Baulandentwicklung - Martinshöhe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baulandentwicklung

Zukunft für Martinshöhe > Weitere Projekte

Dorfentwicklung bedarf der Auseindersetzung mit dem Vergangenen, der Betrachtung des Ist-Zustandes und dem Blick
in die Zukunft. Ein besonderer Aspekt hierbei ist die Baulandentwicklung. Unser bestehendes Neubaugebiet ist bis
auf wenige, in Privateigentum befindliche Grundstücke, bebaut. Aufgrund der Attraktivität unseres Ortes gibt es einige
Nachfragen für Bauland sowohl von Martinshöher Bürgerinnen und Bürgern als auch von Auswärtigen.

Da es heute schwierig und auch sehr kostenintensiv ist ein weiteres Neubaugebiet zu erschließen, gibt die Landes-
planung vor zuerst innerörtliches Bauland zu erschließen und nutzbar zu machen.
Genau das ist das Ziel, daß sich die Ortsbürgermeisterin gesetzt hat.
Hierzu laufen inzwischen Gespräche und Planungen,
um innerörtlich Bauland zu entwickeln, brachliegende Flächen zu nutzen und natürlich leerstehende Gebäude vor dem
Verfall zu retten bzw. sinnvolle und bezahlbare Lösungen zu finden.

Es würde mich sehr freuen, wenn sich Interressenten sowohl zum Kauf eines Grundstücks oder Gebäudes aber auch
Interressenten zum Verkauf eines Grundstücks oder Gebäudes bei mir melden würden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü