Dorfgemeinschaftshaus - Martinshöhe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dorfgemeinschaftshaus

Öffentliche Einrichtungen

Das Dorfgemeinschaftshaus befindet sich an der Zweibrückerstr. 26. Das Gebäude wurde um 1900 als katholisches Schulhaus
erbaut. Architekt war vermutlich der Homburger Bezirksbaumeister Johannes Caspar Löhmer (1855-1913).
Vor einigen Jahren wurde es zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. Sowohl das Unter- als auch das Obergeschoss werden
von mehreren Vereinen genutzt, das Erdgeschoss steht Vereinen, aber auch Privatpersonen für Feiern und Feste zur
Verfügung und kann über die Verbandsgemeindeverwaltung angemietet werden. Außerdem wird das Dorfgemeinschaftshaus
von der Ganztagsgrundschule für das Mittagessen genutzt.

Ansprechpartner für die Vermietung ist die Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau,
Sachbearbeiterin
Frau Adam-Ringelsbacher
Tel. 06372/922-0305
E-Mail:
gabi.adam-ringelsbacher(at)bruchmuehlbach-miesau.de

Online-Buchung


Für Hinweise über die Geschichte des Dorfgemeinschaftshauses  und Fotos aus früheren Zeiten wären wir sehr dankbar.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü