Spielplätze - Martinshöhe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spielplätze

Freizeit

Spielplatz Goethestraße
Im Rahmen der Dorfmoderation 2006/2007 wurde die Neugestaltung des Spielplatzes an der Goethestraße in
Angriff genommen, nachdem der alte Spielplatz in die Jahre gekommen war und weder Spielgeräte noch das
pädagogische Konzept zeitgemäß waren.
Bei der Ideenfindung für die Neugestaltung wurden die Kinder und Eltern in einem Arbeitskreis aktiv beteiligt.
Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wurde ein Vorentwurf erstellt, der dann nochmal in einer öffentlich
eingeladenen Runde von Kindern, Eltern und Anliegern vorgestellt und diskutiert wurde.
Die Anregungen aus diesen Vorgesprächen und aus einem Workshop, wurden weitestgehend in dem Entwurf
umgesetzt. Die Planerin Frau Architektin Caroline Engelhardt stellte am 16.02.2009 ihren Plan im Orts-
gemeinderat vor. Die Fläche des Spielplatzes umfasst ca. 650 m² und ist als naturnaher Spielplatz konzipiert.
Im Frühsommer 2010 war Baubeginn, in mehreren Arbeitseinsätzen mit Kindern und Eltern wurden die er-
forderlichen Eigenleistungen erbracht. Am 09.10.2010 wurde der Spielplatz eröffnet.

Quelle: Architektin Caroline Engelhardt

Spielplatz Freizeitanlage

Der Spielplatz befindet sich innerhalb der Freizeitanlage an der Ecke der Straße Am Wasserturm/ Denkmalstraße. Er wurde
2005 renoviert, nachdem die alten Spielgeräte alt und nicht mehr zu nutzen waren. Es wurden eine Holzwippe, eine Schaukel
und ein Klettergerüst angeschafft und in Eigenleistung durch die Mitglieder des Bauausschusses des Ortsgemeinderates
aufgestellt. Demnächst soll eine Rutsche, die durch eine Spende des örtlichen Motorradclubs finanziert wird, angeschafft und
zusammen mit einem Drehkarussell, das am Spielplatz Goethestraße abgebaut wurde, aufgestellt werden.

Spielplatz Ganztagsgrundschule

Der Spielplatz befindet sich auf dem Gelände der Ganztagsgrundschule Bruchmühlbach-Martinshöhe in der Schulstraße und
ist momentan ausschließlich für die Kinder der Schule zu nutzen. Auf dem Spielplatz befinden sich mehrere Spielgeräte sowie
eine Kletterwand. Auf dem Schulhof gibt es einen Basketballkorb und eine Tischtennisplatte, die aber nur zu den üblichen
Schulzeiten genutzt werden dürfen.
Vielfach geäusserter Wunsch der Kinder (Workshop für Kinder & Jugendliche am 08.12.12) wäre, daß der Spielplatz im Zuge
der Dorfplatzgestaltung in einen Spielbereich des neuen Dorfplatzes integriert werden und von allen Kindern genutzt werden
sollte.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü