Freizeitanlage - Martinshöhe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freizeitanlage

Sehenswertes

Die Freizeitanlage am Wasserturm befindet sich im Bereich der Straßen Am Wasserturm/ Zweibrückerstraße/
Felsenbrunnerstraße. Die wunderschön gelegene Parkanlage mitten im Ort mit einer Größe von über 5.000 m2 hat
verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bieten und lädt zu einem Besuch ein. Die Parkanlage biete eine große Freifläche,
die vor allem im Sommer gerne von den örtlichen Vereinen für Feste und von Kindern und Jugendlichen genutzt wird.


Alter Wasserturm
, erbaut um 1900 war bis zum Bau des neuen Wasserturmes in den 70er Jahren das Wasserreservoir
von Martinshöhe. Vorher versorgten die zahlreichen Brunnen, die heute noch teilweise erhalten und funktionsfähig sind,
Martinshöhe mit Wasser.

Nördlich  davon steht der Neue Wasserturm
, der in den 70er Jahren erbaut wurde und die Gemeinde heute mit Wasser
aus Gerhardsbrunn versorgt.

Am Fuße des Wasserturmes befindet sich der Kinderspielplatz
.

In der Kulturdenkmalliste des Kreises Kaiserslautern wird das Kriegsgräberdenkmal
als Denkmal aufgeführt. Es wurde
1934 erbaut und wird als „ein Kubus inmitten einer exedraartigen Umfassungsmauer“ beschrieben. Auf mehreren Tafeln
sind die Gefallenen des 1. und des 2. Weltkrieges aufgelistet. An dieser Gedenkstätte findet am Volkstrauertag die Gedenk-
veranstaltung zur Erinnerung an die Gefallenen der beiden Weltkriege statt.


Gegenüber des Kriegsgräberdenkmals steht ein Brunnen
, der im Sommer beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist.

Der sich durch den Park schlängelnde Weg führt zum bekannten, vermutlich über 4000 Jahre alten jungsteinzeitlichen Menhir
,
der ursprünglich wesentlich größer an verschiedenen Stellen in und um Martinshöhe gestanden hat. Er ist ebenfalls ein
Kulturdenkmal aus der Liste des Kreises Kaiserslautern.

Weitere Informationen zu der Freizeitanlage siehe auch unter Freizeit und Geschichte.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü